Chile, Argentinien & Brasilien (voraussichtlich 23.10.-04.11.2017)

Veröffentlicht in

 

Quer durch Südamerika
….   vom Pazifik zum Atlantik

Auf dieser interessanten Reise entdecken Sie viele Höhepunkte Südamerikas in einer Reise:

  • Santiago de Chile, die Weinregion  und die Hafenstadt Valparaiso
  • Andenüberquerung ins argentinische Mendoza
  • Buenos Aires – Tango und Gauchos
  • Iguassu Wasserfälle großartiges Naturschauspiel
  • Rio de Janeiro mit Zuckerhut, Copacabana und Christus -Statue auf dem Corcovado

Lassen Sie sich diese einmalig schöne Reise nicht entgehen!

Brasilien cataratas-iguazu


REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise nach Chile / 23.10.17
Zug-zum-Flug für die Anreise zum Abflughafen Frankfurt. Am Abend Flug mit der LAN über Madrid nach Santiago de Chile.

2. Tag: Willkommen in Santiago / 24.10.17
Santiago de Chile verbindet die Eigenschaften einer modernen Metropole eines aufstrebenden Landes mit denen einer geschichtsträchtigen Stadt aus der Kolonialzeit. Während einer privaten Stadtrundfahrt besuchen Sie sowohl den historischen Kern, als auch die moderne Seite Santiagos. Im Stadtzentrum sehen Sie den Präsidentenpalast, die „Plaza de Armas“ mit der Kathedrale und dem schönen alten Postamt, den „Palacio de la Real Audiencia“ und die historische Residenz des Gouverneurs während der Kolonialzeit. Vorbei am „Cerro San Cristóbal“, einem Hügel mitten in der Stadt, von dessen Gipfel aus eine Marienstatue die Stadt überblickt, geht es in die modernen Geschäftsviertel Santiagos. Die Stadtteile Providencia und Las Condes sind geprägt von gläsernen Bürotürmen, angesagten Restaurants und Geschäften, die zum Bummeln einladen. In den schattigen Alleen und auf den großzügigen Boulevards mit europäischem Flair könnte man fast vergessen, dass man in Lateinamerika ist. Im Anschluss begeben Sie sich in luftige Höhen. Das „Sky Costanera“ ist die höchste Aussichtsplattform Südamerikas. Sie liegt im 61. und 62. Stock des derzeit höchsten Gebäudes in Südamerika und bietet einen atemberaubenden 360°-Panoramablick über die Stadt, der bei gutem Wetter bis zu 50 km weit ins Umland reicht.

3. Tag: Santiago de Chile / 25.10.17
Gestalten Sie den heutigen ganz nach Ihren eigenen Wünschen. Optional können Sie sich für folgenden Ausflug entscheiden:

  • Valparaiso und Weingut
    Bei diesem Ausflug fahren Sie in die Weinanbau-Region des Casablanca-Tals und in die Hafenstadt Valparaiso. Während Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. die farbenfrohe Altstadt, die Kathedrale und das Hafengebiet. Der obere und untere Teil der Stadt sind mit 16 Schrägaufzügen verbunden, die um die Jahrhundertwende konstruiert wurden und noch heute ihren Dienst erfüllen. Bei einer Weinprobe auf einem Weingut können Sie sich anschließend selbst von der Güte der  chilenischen Weine überzeugen.

4. Tag: Santiago de Chile – Mendoza / 26.10.17
Sie starten zu einer landschaftlich großartigen Fahrt über die Anden ins argentinische Mendoza. Sie überqueren den Andenhauptkamm und fahren vorbei am Aconcagua, mit 6.959 m der höchste Berg Südamerikas. Auf der Fahrt bergab nach Mendoza sehen Sie die Puente del Inka, eine Natursteinbrücke und Kunstwerk der Natur. Vorbei am Skiort Los Penitentes und entlang des Uspallata-Tals erreichen Sie Mendoza, Zentrum des argentinischen Weinanbaus. (F)

5. Tag: Mendoza / 27.10.17
Eine Stadtrundfahrt bringt Ihnen Mendoza mit seinen breiten Alleen und Parkanlagen näher. Die Stadt verkörpert mit ihrem lebendigen Straßenbild und den vielen Grünpflanzen ein ganz besonderes Flair. Neben dem Weinanbau ist sie auch als „Gartenstadt“ bekannt. Natürlich darf ein Besuch in einer der Bodegas hier in Argentiniens berühmtester Weinanbau-Region nicht fehlen. Nirgends sonst im Land gibt es so viele Weinkeller wie hier. Bei einer Weinprobe können Sie sich von der Qualität der edlen Tropfen überzeugen. (F, M)

Argentinen - Weinbodega

6. Tag: Mendoza – Buenos Aires / 28.10.17
Sie werden zum Flughafen gefahren und fliegen in die Hauptstadt des Landes, nach Buenos Aires, oftmals auch als das „Paris Südamerikas“ bezeichnet. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel begleitet. Am Nachmittag steht eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Sie besichtigen die Plaza de Mayo mit dem Regierungssitz, das Viertel San Telmo, das bis 1888 ein Flusshafen war, und das angrenzende Arbeiterviertel La Boca, das wegen seiner bunt bemalten Blechhäuser berühmt geworden ist. In Recoleta im Barrio Norte, dem Viertel der Reichen von Buenos Aires, besuchen Sie den berühmten Friedhof, auf dem Eva Perón (Evita) ihre letze Ruhestätte fand. Ein weiteres Muss sind die Avenida 9 de Julio, die wohl breiteste Prachtstraße der Welt und die Plaza Lavalle mit Justizpalast und Teatro Colón, in dem 1908 AIDA uraufgeführt wurde. (F)

7. Tag: Buenos Aires / 29.10.17
8. Tag: Buenos Aires / 30.10.17

Die Tage stehen zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie diese für Unternehmungen auf eigene Faust oder buchen Sie folgende optionale Ausflüge:

  • Fiesta Gaucha – Ausflug in die Pampa
    Es erwarten Sie vollmundiger Wein, wilde Tiere, gutes argentinisches Rindfleisch und verwegende Gauchos – kurz gesagt: das echte Pampa-Leben! Sie bekommen heute einen Eindruck von einer anderen Seite Argentiniens: Sie lernen das Leben der Gauchos kennen und haben verschiedene Möglichkeiten die Estancia zu erkunden – zum Beispiel auf einem Traktor oder bei einem Ausritt. Genießen Sie bei einem Asado typische Fleischspezialitäten. Nach erlebnisreichen Stunden kehren Sie zurück nach Buenos Aires. (M)
  • Bootsfahrt im Tigre Delta
    Das Mündungsdelta des Rio de la Plata ist sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen ein beliebtes Ausflugsziel. Viele Argentinier haben hier ihre Wochenendhäuser und Sie fahren mit einem Boot durch die vielen kleinen Kanäle des Erholungsortes.
  • Tango-Show
    Eigentlich hat Argentinien zwei Nationalhymnen, die offizielle, feierliche und die andere, ‚Mi Buenos Aires Querido‘ (Mein geliebtes Buenos Aires). Letztere ist ein Tango, die authentischste Musik des Landes. Der Ursprung des Tango liegt im vorigen Jahrhundert, als das gesamte Gebiet des Rio de la Plata mit europäischen Einwanderern überschwemmt wurde, die alle ihre eigene Musik mitbrachten. Bei einer Tango Show erleben Sie die verschiedenen Varianten des Tango und der Milonga. Das Bandoneon, eine quadratische Harmonika mit Knopftastatur auf beiden Seiten, ist das klassische Instrument des Tangos und darf bei dieser Show natürlich nicht fehlen. (A)

Argentinien- Tangopaar

9. Tag: Buenos Aires – Iguassu / 31.10.17
Sie fliegen nach Puerto Iguazú. In Iguassu befindet sich eines der größten Naturwunder Südamerikas: eine gigantische Reihe von Wasserfällen im Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay. Inmitten eines subtropischen Waldes donnern hier insgesamt 275 Einzelfälle einen ca. 3 km breiten Abgrund hinab. Ein ungezähmtes Naturschauspiel, das Sie in seinen Bann ziehen
wird! Sobald Sie dort angekommen sind, unternehmen Sie eine geführte Wanderung auf der argentinischen Seite der Iguassu-Fälle. Genießen Sie dieses wunderbare Naturschauspiel. Der Name Iguassu geht auf die Sprache der Volksgruppe der Guarani zurück und bedeutet „Großes Wasser“. Nach diesem besonderen Erlebnis fahren Sie in Ihr Hotel. (F)

Brasilien - Iguassu-Blick

10. Tag: Iguassu / 01.11.17
Nach dem Frühstück erwandern Sie die brasilianische Seite der Wasserfälle. Ein Mythos besagt, dass eine bösartige Gottheit eine Schlucht in den Fluss geschlagen habe: Die ihm versprochene Jungfrau hatte mit ihrem Geliebten die Flucht ergriffen. Die Jungfrau und ihr Geliebter wurden getrennt. Sie habe sich in einen Baum verwandelt und würde vom Ufer aus den Felsen im Auge behalten. Später am Tag haben Sie die Möglichkeit, die Wasserfälle individuell zu erkunden oder sich die Umgebung
anzuschauen. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps. (F)

Brasilien - Corcovado - Blick

11. Tag: Iguassu – Rio de Janeiro / 02.11.17
Ihre nächste Etappe ist der brasilianische Flughafen Foz do Iguaçu. Von hier aus fliegen Sie nach Rio de Janeiro. Ihre örtliche Reiseleitunge empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie zu Ihrem Hotel. Rio bietet mit seiner üppigen Vegetation, dem tiefblauen Meer und den weißen Sandstränden eine unglaubliche Szenerie. Während einer Stadtrundfahrt am Nachmittag besichtigen Sie natürlich auch das berühmte Fussball-Stadion Maracana. Anschließend fahren Sie mit einer Seilbahn auf das
Wahrzeichen der Stadt, den Zuckerhut. Aus einer Höhe von etwa 400m bietet sich ein phantastischer Blick auf Rios weltberühmte Strände Copacabana, Ipanema und Leblon sowie die Berge im Hintergrund. Direkt unterhalb befinden sich die Stadtviertel Botafogo und Flamengo, dahinter der Corcovado mit seiner Christusstatue, die schützend ihre Arme über die Stadt ausbreitet. (F)

12. Tag: Heimreise / 03.11.17
Bevor Sie heute zum Flughafen gefahren werden fahren Sie entlang der Strände Rio de Janeiros bis zum Corcovado mit der weltbekannten Christusstatue, dem zweiten Wahrzeichen der Stadt. Mit einer 3,7 km langen Zahnradbahn fahren Sie auf den Gipfel des 710 m hohen Berges. Zur Christusstatue selbst müssen Sie dann nur noch wenige Stufen erklimmen. Von hier oben haben Sie den besten Blick auf den Zuckerhut und die Bucht von Rio de Janeiro, wo Sonnenanbeter und Sportler das Leben an der Copacabana feiern. Am Abend treten Sie Ihren Heimflug nach Deutschland an. (F)

13. Tag: Willkommen zu Hause / 04.11.17
Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise.

Bei Verlängerung:
15. Tag: Willkommen zu Hause / 06.11.2017
Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise.

 

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)


REISEINFORMATIONEN

Termin:
vom 23.10. bis 04.11.2017 (bei Verlängerung Rückkehr in Frankfurt am 06.11.2017)

Reisepreis:
pro Person im Doppelzimmer         € 3.525,–
Aufpreis Einzelzimmer                     € 680,–

Fakultative Verlängerung:
in Rio de Janeiro im Hotel Windsor Oceanico für 2 Übernachtungen mit Frühstück inklusive Transfer:

pro Person im Doppelzimmer           € 215,–
pro Person im Einzelzimmer            € 365,–

 

Leistungen, die überzeugen:

  • Langstreckenflüge mit der LAN von Frankfurt via Madrid nach Santiago de Chile und zurück mit der TAM von Rio de Janeiro über Sao Paulo in der Economy Class
  • Inlandsflüge in der Economy-Class wie im Reiseverlauf angegeben
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Kerosinzuschläge
  • Transfers, Ausflüge und Überlandfahrten in bequemen, landestypischen Reisebussen
  • 10 Hotelübernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 10x Frühstück, 1x Mittagessen
  • Umfangreiches inkludiertes Besichtigungspogramm gemäß Reiseverlauf
  • Stadtrundfahrt Santiago de Chile
  • Auffahrt zur Aussichtsplattform des Sky Costanera
  • Andenüberquerung auf dem Landweg
  • Stadtrundfahrt in Mendoza
  • Bodega-Tour inkl. Weinprobe und Mittagessen
  • Stadtrundfahrt in Buenos Aires
  • Besuch der argentinischen und brasilianischen Seite von Iguassu
  • Stadtrundfahrt in Rio mit Auffahrt auf den Zuckerhut
  • Auffahrt auf den Corcovado
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Örtliche, deutschsprachige Gebeco-Erlebnisreiseleitung (wechselnd)
  • Gebeco-Infopaket mit Reiseliteratur
  • Reisebegleitung durch Ihr Reisebüro Stöter bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Reise-Versicherung
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Nicht im Angebot vermerkte Mahlzeiten
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Extras in den Hotels (Minibar, Telefon etc.)

 

Teilnehmerzahl:
mind. 12 Personen

Mehr Erlebnis – fakultative Ausflüge:

Optionale Leistung:

  • Valparaiso und Weingut
    Preis pro Person: € 95,-
    (mind. 8 Personen)
  • Fiesta Gaucha – Ausflug in die Pampa inkl. Mittagessen
    Preis pro Person: € 120,-
    (mind. 10 Personen)
  • Ausflug ins Tigre Delta
    Preis pro Person: € 46,-
    (mind. 10 Personen)
  • Tango-Show inkl. Abendessen
    Preis pro Person: € 105,-
    (mind. 10 Personen)

 

WICHTIGE HINWEISE:
Bis spätestens 12 Wochen vor Reisebeginn benötigen wir die vollständigen Passdaten aller Teilnehmer: Vollständiger Vor- und Nachname, Passnummer, Geburtsdatum und -ort, Ausstellungsdatum und -ort, Gültigkeit.

Vor 07:00 Uhr morgens wird in den Hotels in Südamerika kein vollständiges Frühstück angeboten, sondern lediglich Kaffee, Tee und ein kleiner Snack (meist süß) serviert.

Ihre Hotels:
Ort                             Nächte/Hotel                               Landeskat.
Santiago de Chile    2            Galerias                          * * * *
Mendoza                   2            Amerian Executive       * * * *
Buenos Aires            3            Savoy                               * * * *
Iguassu                      2            Recanto Cataratas        * * * *
Rio de Janeiro         1             Windsor Oceanico        * * * *  (bei Verlängerung 3 Nächte)

Veranstalter:
Gebeco GmbH & Co. KG,
Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel
Hinweis Es gelten die Reisebedingungen und
Hinweise der Gebeco GmbH & Co. KG, Kiel

Beratung und Buchung:
Frau Marlis Stöter
Poststr. 1 · 34117 Kassel
Telefon 05 61 /10 27 45
E-Mail: marlis.stoeter@reisebuero-stoeter.de
www.reisebuero-stoeter.de

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!