Marokko – Straße der Kasbahs (21.09.-30.09.2020)

Veröffentlicht in

10-Tage-Erlebnisreise

Marokko zählt mit wechselnden Landschaften zu den faszinierendsten Reisezielen der Erde. Das Spektrum reicht von der Küste des Atlantiks bis zu den Viertausendern des Hohen Atlas, von palmengesäumten Oasen bis an den Rand des Sandmeers der Sahara! Gemeinsam lüften wir die Geheimnisse des Orients!

  • Fahrt über den Tichka-Pass
  • Besuch einer Berbersiedlung
  • Hollywood-Filmkulisse Ait Benhaddou

1. Tag: Anreise nach Casablanca
Gemeinsame Fahrt nach Frankfurt und Flug über die Straße von Gibraltar – eine Reise in eine andere Welt! Sie landen am Atlantik, in Casablanca. Willkommen im Orient. (A)

2. Tag: Von Casablanca nach Meknès
In Casablanca sehen wir das Regierungsviertel Anfa, die Altstadt und die zweitgrößte Moschee der Welt – die Moschee Hassan II am Atlantik (Besichtigung von außen). Weiter geht es in die Hauptstadt des Landes, die zu den vier Königsstädten gehört: die Hafenstadt Rabat. Wir besichtigen den Königspalast von außen, da er der königlichen Familie als Wohnsitz dient. Der berühmte Hassan-Turm gilt als Vorbild der Giralda in Sevilla. Wir besuchen das Mausoleum der Könige und die Meriniden-Nekropole hellah. Durch die grüne Lunge der Maamora-Korkeichenwälder geht es weiter nach Meknès. 240 km (F, A)

3. Tag: Von Meknès nach Fès
Meknès, das „Versailles Marokkos”! Bevor wir durch die Medina spazieren, bestaunen wir die Grabmoschee des Sultans, den Getreidespeicher und das prächtige Stadttor. Über den malerischen Wallfahrtsort Moulay Idriss geht es nach Volubilis. Die beeindruckende Ausgrabungsstätte begeistert durch ihre Lage und interessante Mosaikdarstellungen. Noch heute findet man die Mosaike in der Villenarchitektur. Die Zeit wird zurückgedreht: Wir blicken auf das mittelalterliche Stadtleben von Fès! 120 km (F, A)

4. Tag: Fès: Stadt der Lehre
Auf geht`s – wir besichtigen die älteste und schönste Medina Nordafrikas! Bei einem Spaziergang durch die berühmte Altstadt sind wir ganz nah dran: im Viertel der Gerber, in der Kupferschmiede, bei den Tischlern und Gewürzhändlern. Auf dem Weg zur Kairaouine-Moschee ziehen Eselskarren an uns vorbei – wir sind in einer anderen Welt! Nicht umsonst ist Fès die Stadt der Gelehrten: Im Innenhof der wunderschönen Attarine- Medersa bestaunen wir die farbenprächtigen Kachelmosaiken. Wie lange wurde hier wohl noch unterrichtet? Wir erfahren es! (F, A)

5. Tag: Von Fès nach Erfoud
Ein Tag voller Kontraste: Über den alpinen Ort Ifrane fahren wir in den Hohen Atlas und bald darauf in die berühmten Schluchten des Ziz. Die Kulisse von Dattelpalmoasen lädt zu einem gemeinsamen Picknick ein – wir lassen es uns schmecken! Sobald wir den Hohen Atlas hinter uns lassen, verbreitert sich das Flussbett zu einem der schönsten Oasentäler Marokkos. In den Abendstunden erreichen wir Erfoud. 430 km (F, P, A)

6. Tag: Von Erfoud Ouarzazate
Wir verlassen die Oase und fahren zum Eingang der mächtigen Todra- Schlucht. Die spektakulärste Gebirgslandschaft Nordafrikas liegt vor uns! Nach einem Spaziergang geht es auf der Straße der Kasbahs in die Provinzhauptstadt Ouarzazate. Wir besichtigen die Kasbah Taourirt mit ihren verschachtelten, rötlichen Stampflehmmauern. 350 km (F, A)

7. Tag: Von Ouarzazate nach Marrakesch
Ein Glanzpunkt unserer Reise: Ait Benhaddou. Die malerisch gelegene Ortschaft mit ihrer typischen Lehmarchitektur diente schon in vielen Filmen als Kulisse, unter anderen in der Hollywood-Produktion „Gladiator”. Wie lebt es sich heute in einer Berbersiedlung? Wir erfahren alles über die Strukturen. Dann geht es hinauf in den Hohen Atlas! In rund 2.260 Metern Höhe erreichen wir mit dem Tichka-Pass den höchsten Punkt der Reise. Von hier aus schraubt sich die Straße durch malerische Landschaften hinab in die Oase von Marrakesch. 260 km (F, A)

8. Tag: Marrakesch: Paläste, Souks und Quacksalber
Wie schafft es Marrakesch, seit Jahrzehnten ein magischer Sehnsuchtsort zu sein? Marokkos Perle ist Mythos und Magie zugleich. In der Stadt voller Gegensätze trifft Glamour und Schönheit auf Pferdekarren und Gaukler-tum. Schauen wir uns die wunderschönen Paläste, Färbergassen und Souks genauer an – hier lernen wir die Kunst des Feilschens! (F, A)

9. Tag: Von Marrakesch nach Casablanca
Farbenprächtige Blumen, Bananenstauden, Palmen und Vogelgezwitscher: Im märchenhaften Marjorelle-Garten vergessen wir den Trubel der Straßen und schlendern gemütlich durch die grüne Oase. Anschließend fahren wir weiter nach Casablanca. Wie wäre es mit einem stimmungsvollen, abendlichen Bummel entlang der Uferpromenade? 210 km (F, A)

10. Tag: Rückreise
Ereignisreiche Tage liegen hinter uns! Auf der Fahrt zum Flughafen nehmen Sie Abschied von diesem faszinierenden Land und fliegen zurück in die Heimat. Anschließend gemeinsame Heimreise. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück, P=Picknick, A=Abendessen)


Termin und Preis
21.09.-30.09.2020

Pro Person im Doppelzimmer € 1.295
Aufpreis Einzelzimmer € 180

Teilnehmerzahl
: mind. 16 Personen

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug (2. Klasse)
  • Flüge ab/bis Frankfurt mit Royal Air Maroc in
  • der Economy-Class bis/ab Casablanca
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren (Stand:03/2019)
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 9x Frühstück, 1x Picknick, 9x Abendessen
  • Höhepunkte Ihrer Reise
  • Hassan-Turm in Rabat
  • Wallfahrtsort Moulay Idriss
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Ausgewählte Reiseliteratur
  • Reisebegleitung durch Ihr Reisebüro Stöter bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl

Ihre Hotels
Ort Nächte/Hotel Landeskat.
Casablanca 1 Le Zenith ★★★★
Meknès 1 Transatlantique ★★★★
Fes 2 Menzeh Zalagh ★★★★
Erfoud 1 Palms Club ★★★★
Ouarzazate 1 Club Hanane ★★★★
Marrakesch 2 Adam Park ★★★★(★)
Casablanca 1 Le Zenith ★★★★

Veranstalter
Gebeco GmbH & Co. KG, Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel
Hinweis: Es gelten die Reisebedingungen und Hinweise der Gebeco GmbH & Co. KG, Kiel

Beratung und Buchung
Reisebüro Stöter, Poststr. 1, 34117 Kassel
Telefon: 0561 – 102745
Mail: info@reisebuero-stoeter.de
Ansprechpartner: Marlis Stöter

Änderungen vorbehalten!!!