Südafrika – Traumwelten eines Kontinents (04.09.-16.09.2019)

Veröffentlicht in

13-Tage-Erlebnisreise

Südafrika ist eines der vielseitigsten Länder dieser Erde. Die exotische Mischung aus atemberaubender Landschaft, unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen, Geschichte und Kultur machen eine Reise durch Südafrika zu einem einmaligen und unvergesslichen Erlebnis. Bestaunen Sie die „Big Five“ im berühmten Krüger Nationalpark und reisen Sie anschließend entlang der wunderschönen Gartenroute bis in die Mutterstadt Südafrikas, nach Kapstadt.

Elefanten BILD

  • Auf der Pirsch im Krüger-Nationalpark
  • Entlang der berühmten Gartenroute
  • Pulsierende Supercity Kapstadt

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise nach Südafrika
Gemeinsame Anreise nach Frankfurt und Linienflug über Nacht nach Johannesburg.

2. Tag: Pretoria: erste Impressionen
Am frühen Morgen erreichen Sie Johannesburg. Nach Ihrer Ankunft in Johannesburg begeben wir uns auf den Weg nach Pretoria, die Verwaltungshauptstadt Südafrikas. Hier unternehmen wir eine orientierende Stadtrundfahrt, um erste Eindrücke zu sammeln. Die Stadt wird auch „Jacaranda-City“ genannt. Nach der Stadtrundfahrt werden wir zum Hotel gebracht. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag: Johannesburg – White River
Nach einem Frühstück verlassen wir die Hochebene um Johannesburg und Pretoria in östlicher Richtung und gelangen durch die Provinz Mpumalanga. Auf der Panoramaroute des Blyde River Canyons erwartet uns ein grandioses Naturerlebnis. Der Blyde River gilt neben dem Grand Canyon in den USA und dem Fish River Canyon in Namibia als die drittgrößte Canyonlandschaft der Welt. Wir erkunden die Bourke´s Luck Potholes, schauen bei gutem Wetter durch God´s Window und besichtigen die berühmten drei Rondavels. Viele faszinierende Ein- und atemberaubende Ausblicke erwarten Sie. (F)

 

4. Tag: White River: Ausflug in den Krüger-N.P.
Früh am Morgen heißt es heute: auf in die Wildnis, auf in den afrikanischen Busch. Wir gelangen auf direktem Weg in den Krüger-Nationalpark und verbringen den Tag mit Wildbeobachtungsfahrten. Hier erwartet uns eine Steppenlandschaft wie aus dem Bilderbuch. Gras- und Buschland, Flussläufe und Galeriewälder bilden den Lebensraum für einen außergewöhnlich reichen Tierbestand. Wir halten die Kameras griffbereit und lassen uns von Zufallsbeobachtungen überraschen. Mit etwas Glück treffen wir auf die Mitglieder der „Big Five“: Löwe, Elefant, Leopard, Büffel und Nashorn, sodass wir diese majestätischen Tiere für unser individuelles Erinnerungs-Fotoalbum verewigen können. (F)

 


5. Tag: White River – Port Elizabeth
Nach dem Frühstück erfolgt die Rückfahrt nach Johannesburg zum Flughafen. Wir fliegen nach Port Elizabeth. (F)

6. Tag: Von Port Elizabeth nach Mossel Bay
Wir verlassen Port Elizabeth und erreichen wenig später den bekannten Tsitsikamma-Nationalpark. Hier unternehmen wir einen Spaziergang zum sogenannten „Big Tree“. Unsere Reise führt uns weiter entlang der blühenden Gartenroute bis nach Mossel Bay, der kleinen Perle am Meer. 380 km (F)

 

7. Tag: Mossel Bay: Ausflug nach Oudtshoorn
Auf unserem Tagesausflug fahren wir mit dem Reisebus über den landschaftlich spektakulären Outeniqua Pass in die Kleine Karoo nach Oudtshoorn, dem Zentrum der Straußenzucht in Südafrika. Zunächst besuchen wir die berühmten Cango Caves. Diese Tropfsteinhöhlen wurden vor vielen Jahren von den Buschmännern entdeckt und sind eines der großen Naturwunder Südafrikas. Anschließend besuchen wir eine der vielen Straußenfarmen der Region. Während der Tour über die Farm erfahren wir Interessantes über die Zucht der Riesenvögel. 240 km (F)

8. Tag: Von Mossel Bay nach Kapstadt
Gegen Mittag erreichen wir den Ferienort Hermanus, der am Rande der Walker Bay liegt und durch die vielen Wale bekannt ist. Von Juni bis November kommen Südliche Glattwale (Südkaper) zum Kalben an die Küste Südafrikas in diese Bucht. Ein einmaliges Erlebnis! Am Abend erreichen Sie die pulsierende Metropole Kapstadt. (F)


9. Tag: Kapstadt: Mutterstadt Südafrikas
Am Vormittag unternehmen wir eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Kapstadt, der „Mutterstadt“ Südafrikas: Wir spazieren durch den Company´s Garden, den ehemaligen Gemüsegarten Kapstadts, und besuchen das farbenfrohe Malaienviertel Bo-Kaap am Fuße des Signal Hills. Dies ist das älteste Stadtviertel von Kapstadt und entstand 1780. Auch während der Apartheit konnte sich das Viertel mit seinen bunten Häusern behaupten und wurde vor dem Abriss verschont. Unsere Stadtrundfahrt endet an der berühmten Victoria & Alfred Waterfront. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bei schönem Wetter haben Sie die Möglichkeit optional eine Auffahrt auf den berühmten Tafelberg zu unternehmen. (F)


10. Tag: Kapstadt: Ein Tag für Sie
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, an einem optionalen Ausflug in die Weinanbaugebiete rund um das Kap teilzunehmen. Schon Jan van Riebeeck erkannte 1652, dass sich der fruchtbare Boden des Kaplandes wunderbar für den Rebkulturenanbau eignet. Bei diesem Ausflug geht es zunächst Richtung Paarl. Die Stadt wurde 1717 von Europäern gegründet. Sie besichtigen das berühmte „Taalmonument“, welches die Entwicklung der Sprache Afrikaans darstellt. Anschließend geht es in die „französische Ecke“ nach Franschhoek. Hier haben sich damals die Hugenotten angesiedelt. Noch heute wirkt der Ort wie ein Städtchen aus der Provence. Außerdem steht der Besuch eines der schönsten Weingüter der Region auf dem Programm. Natürlich darf auch eine Kellertour inklusive einer Weinprobe hier nicht fehlen. Zum Abschluss des Tages besuchen wir dann noch das Städtchen Stellenbosch. Die heutige  Universitätsstadt ist eine der ältesten Städte Südafrikas und ist berühmt für seine vielen kapholländischen Häuser, die zum Großteil unter Denkmalschutz stehen. (F)

11. Tag: Kapstadt: ein Tag für Sie
Sie haben die Wahl: genießen Sie den Tag für sich oder nehmen Sie an unserem optionalen Ausflug zur Kaphalbinsel teil. Bei diesem Ausflug geht die Fahrt entlang der Küstenstraße des Atlantiks zum Naturreservat am berühmten Kap der Guten Hoffnung. Das Reservat nimmt mit seinen fast 8.000 Hektar den gesamten südlichen Teil der Kaphalbinsel ein und wurde 1923 zum Schutz der einzigartigen Fynbos Vegetation des Kaps gegründet. Zu Fuß oder per Funicularbahn geht es zum Aussichtspunkt auf die Kapspitze. Von dort genießen Sie das atemberaubende Panorama der wilden Küstenlinie und werfen einen Blick auf das immer noch bei allen Seefahrern berüchtigte „Kap der Stürme“. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Boulders Beach, wo Sie nicht nur den schönen Strand genießen können, sondern auch die berühmte Pinguinkolonie besuchen. Lassen Sie sich von den possierlichen kleinen Vögeln bezaubern, wenn sie im watschelnden Gang den Strand entlang stolzieren. Den Abschluss des Tages bildet der Besuch des Botanischen Gartens Kirstenbosch. Sie tauchen ein in die vielfältige Flora eines von der Natur wahrhaft außergewöhnlich reich beschenkten Landes. (F)

 


12. Tag: Abschied von Südafrika
Bis zum Flughafentransfer steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Später erfolgt die Fahrt zum Flughafen von Kapstadt. Nun heißt es Abschiednehmen oder Sie treten Ihren Verlängerungsaufenthalt an. Wenn Sie mehr Urlaub danach gebucht haben, dann erfolgt heute der Flug über Johannesburg nach Kasane. (F)

13. Tag: Willkommen zu Hause
Morgens Ankunft in Deutschland.

Mehr Urlaub danach (15.09. bis 20.09.2019)  Botswana und Simbabwe

Wir lassen uns von den Wassermassen der Viktoria-Fälle begeistern und tauchen in die faszinierende Tierwelt von Botswana ein, das auch das Land der Elefanten genannt wird.

Tierreichtum im Chobe-Nationalpark

Sundowner auf dem Chobe und Sambesi

Tosende Viktoria-Fälle

12. Tag: Von Johannesburg nach Kasane
Am Vormittag starten Sie von Johannesburg aus Ihren Flug nach Kasane in Botswana. Am Flughafen erwartet Sie unser Partner vor Ort, um Sie in Ihre Unterkunft im Chobe-Nationalpark zu begleiten. Hier, am nördlichen Zipfel des riesigen Naturschutzgebietes, bildet der Park die Schnittstelle von Wald- und Flusslandschaft. Das Nahrungsangebot ist die Lebensgrundlage für eine unüberschaubare Artenvielfalt von Tieren. Insbesondere das nördliche Chobe-Gebiet ist wegen seiner reichen Vogelwelt bemerkenswert. Verschiedenste Adler- und Geierarten, Sekretärvögel, Marabus und Eisvögel sind zu beobachten. Nach Beziehen Ihrer  komfortablen Zimmer werden Sie am Abend zu einer Sundowner- Bootfahrt auf dem Chobe Fluss erwartet. So können Sie den Tag mit etwas Glück mit dem Blick auf Flusspferde und Elefanten gemütlich ausklingen lassen. (F)

13. Tag: Chobe-Nationalpark: Land der Elefanten
Am frühen Morgen zieht es Sie in die Wildnis. Bei einer morgendlichen Pirschfahrt erkunden Sie die Tierwelt des berühmten Chobe- Nationalpark, den derzeit drittgrößten Nationalpark Botswanas. Vor allem bekannt ist er für seinen großen Bestand an Elefanten, von denen teilweise bis zu 35.000 im Nationalpark leben. Neben den Elefanten bevölkern auch verschiedene Antilopenarten die Ebene, ebenso wie Kudus und Büffelherden. Am Fluss spielen Meerkatzen, Paviangruppen sind auf der Suche nach Nahrung oder einem Rastplatz. Zebra-Mangusten huschen in Gruppen flink in die Büsche und Warzenschweine laufen aufgeregt mit

14. Tag: Vom Chobe-NP zu den Victoria Falls
Sie fahren hinüber ins nahegelegene Simbabwe. Nach dem Grenzübergang werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht, das in Victoria Falls gelegen ist. Der kleine Ort hat sich um die wohl größte Naturattraktion Afrikas gebildet – die Viktoria- Fälle, die größten Wasserfälle des Kontinents. In der Sprache der Einheimischen heißen sie „Mosi oa Tunya“ – der Rauch, der donnert. (F)

15. Tag: Die Viktoria Fälle und Sundowner
Am Vormittag erleben Sie, warum die Wassermassen des Sambesi-Flusses auf ihrem Weg hinab in die 100 Meter tiefe Schlucht ihren Namen erhielten. Jede Beschreibung würde das persönliche Erlebnis unzureichend wiedergeben. Auf einer geführten Tour wird Ihnen alles Wissenswerte über die Geschichte der imposanten Wasserfälle nähergebracht. Am späten Nachmittag werden Sie bei Sonnenuntergang zum „Sundowner“ erwartet: Mit einem Drink und Snacks erleben Sie die Tierwelt bei einer Bootsfahrt auf dem Sambesi-Fluss. Noch einmal wirft die afrikanische Sonne ihre Strahlen über den Horizont und taucht die Silhouette am Flussufer in ein tiefes Rot. (F)

16. Tag: Von den Victoria Falls nach Johannesburg
Heute heißt es Abschied nehmen von Afrika. Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen von Victoria Falls. Flug über Johannesburg nach Frankfurt. (F)

17. Tag: Willkommen zu Hause
Morgens Ankunft in Deutschland.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)


REISEINFORMATIONEN

Termin:
04.09.bis 16.09.2019

Reisepreis:
pro Person im Doppelzimmer € 2.595
Aufpreis Einzelzimmer € 325

Leistungen, die überzeugen:

  • Zug-zum-Flug (2. Klasse)
  • Flüge mit South African Airways ab/bis Frankfurt in der Economy-Class bis Johannesburg/ab Kapstadt über Johannesburg
  • Inlandsflüge mit South African Airways in der Economy-Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • 10 Übernachtungen in Hotels (Bad oder Dusche/WC)
  • 10x Frühstück
  • Höhepunkte Ihrer Reise
  • Orientierungsfahrt durch Pretoria
  • Bezaubernde Panoramaroute des Blyde River Canyon
  • Pirschfahrt im Krüger Nationalpark im Bus
  • Eindrucksvolle Tropfsteinhöhlen „Cango Caves“
  • Entlang der berühmten Gartenroute
  • Besuch einer Straußenfarm
  • Impressionsreiche Stadtrundfahrt durch Kapstadt
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Ausgewählte Reiseliteratur
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Begleitung von Ihrem Reisebüro Stöter bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:
mind. 16 Personen/max 25

Mehr Erlebnis – fakultative Ausflüge:
Teilnehmerzahl mind. 15 Personen. Preis p. P.

 

  • Tagesausflug Weinanbaugebiete (10.Tag) € 65
    Pirschfahrt im offenen Geländewagen (4.Tag) € 80
  • Tagesausflug Kaphalbinsel (11.Tag) € 75

Ihre Hotels

Ort                        Nächte/Hotel                   Landeskat.

Johannesburg    1             Indiba  o.ä.          ****
White River        2             Pine Lake o.ä.      ***
Port Elizabeth    1             The Kelway o.ä.  ****
Mossel Bay         2             The Point o.ä.     ****
Kapstadt             4              Holiday Inn
Cape Town         ****

 

Veranstalter:

Mehr Urlaub danach (15.09.-20.09.2019)

in Botswana und Simbabwe

(vorbehaltlich Verfügbarkeit)Preis p.P. im Doppelzimmer € 1.595
Aufpreis Einzelzimmer € 415

Leistungen, die überzeugen
Flug mit South African Airways in der Economy Class bis Kasane/ab Victoria Falls über Johannesburg
Transfers in landestypischen Kleinbussen
Englisch sprechende Guides
4 x Hotelübernachtungen
4 x Frühstück
Sundowner-Fahrt auf dem Chobe-Fluss
Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Chobe Nationalpark
Sundowner auf dem Sambesi und Führungen bei den Victoria Wasserfällen

Teilnehmerzahl mind. 6 Personen

Vor Ort ist eine Visagebühr zu entrichten
(Simbabwe/Botswana: zzt. 30 USD je Land).

 Veranstalter:
Gebeco GmbH & Co. KG,
Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel
Hinweis
Es gelten die Reisebedingungen und
Hinweise der Gebeco GmbH & Co. KG, Kiel

Beratung und Buchung:
Frau Marlis Stöter
Poststr. 1 · 34117 Kassel
Telefon 05 61 /10 27 45
E-Mail: info@reisebuero-stoeter.de
www.reisebuero-stoeter.de

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!